Drucken

Nachdem die Grippewelle wie (fast) immer relativ harmlos abgeebbt und auch die Keuchhustenepidemie kaum noch eine Schlagzeile wert ist, braucht es neue Schreckensszenarien und die Medien (Ärztezeitung 2017, BR 2017) finden sie in Altbewährtem: sie warnen einmütig vor einer Rückkehr der Diphtherie - möglich natürlich nur wegen der viel gescholtenen Impfmüdigkeit der Deutschen...

Die Epidemiologie der Diphtherie in Deutschland liefert ein klassisches Beispiel dafür, wie man aus durchaus korrekten Zahlen "Fake-News" und mit diesen Hysterie produziert:

In den letzten Jahren gab es pro Jahr in Deutschland folgende Zahl von gemeldeten Diphtherie-Erkrankungen:

(RKI - Infektionspidemiologische Jahrbücher 2009-15 und SurvStat@RKI - klicken Sie auf die Graphik für eine größere Darstellung)

Bei der genauen Betrachtung der Zahlen fällt aber auf:

 

Es zeigt sich, dass

 

Berücksichtigt man darüber hinaus, wie schwierig die Frage der Herdenimmunität bei der Diphtherie abschließend zu beantworten ist (s. Herdenimmunität), bekommt die ganze hysterisch-moralisierende Diskussion einen - vorsichtig formuliert - etwas bizarren Charakter....

Aber wer schaut in Zeiten, in denen Weltpolitik in 140 Zeichen gemacht wird, schon so genau hin....

 

Literatur

Ärztezeitung vom 22.02.2017. Abruf 12.04.2017

BR vom 09.04.2017. Abruf 12.04.2017

CDC. Pinkbook - Diphtheria. Abruf 12.04.2017

ECDC. Annual Epidemiological Report 2016 – Diphtheria. Abruf 12.04.2017

LGL Bayern. Diphtherie - Internetangebot. Abruf 13.04.2017

Poethko-Müller C. Bundesgesundheitsbl 2013. 56:845–857. DOI 10.1007/s00103-013-1693-6

RKI EpiBull 2011, Nr. 27

RKI. Infektionsepidemiologisches Jahrbuch meldepflichtiger Krankheiten für 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015. Berlin

WHO. Diphtheria. Abruf 12.04.2017

Meine Internetseite verwendet so genannte "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung der Seite zu erleichtern.
Sie können das Akzeptieren von cookies in den Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.
Näheres dazu finden Sie unter Datenschutz Einverstanden!