Impf-Info - der blog

Font size: +

4. Impfung junger gesunder Gesundheitsmitarbeiter "only marginal benefit"

Die israelische Studie, die hier schon als preprint besprochen wurde, erschien jetzt offiziell im NEJM - mit den gleichen schlechten Ergebnissen zur 4. Impfdosis.

Interessant: die Autoren gehen mittlerweile davon aus, dass mit dem 1. booster eine maximale Wirksamkeit erreicht wird, die durch weitere Impfungen nicht mehr verbessert werden kann.

Und wichtig: die ein viertes Mal Geimpften hatten bei den häufigen Durchbruchsinfektionen hohe Viruslasten, waren also für die Betreuten ansteckend.

https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2202542?

...

Studie: Vierte Corona-Impfung bringt für Jüngere nur geringen Nutzen

Die Forscher gehen davon aus, dass mit existierenden mRNA-Impfstoffen nach drei Dosen eine Art „Obergrenze“ bei der Immunantwort erreicht wird.
EMA: Zulassung Omikron-Impfstoffe frühestens im So...
"Warum ich keine Angst vor LongCOVID habe" - kluge...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.impf-info.de/