Erreger

  • Varizella-Zoster-Virus (VZV), ein Herpesvirus

Wirksamkeit der Windpockenimpfung

  • Die Wirksamkeit der Windpockenimpfung ist in Ausmaß und Schutzdauer unbefriedigend – immer wieder werden auch länger andauernde Ausbrüche in hochprozentig durchimpften Schulen oder Kindergärten beschrieben (Lee 2004, Tugwell 2004, Galil 2002).

In der Märzausgabe der Stiftung Warentest stehen Schutzimpfungen für Kinder auf dem Prüfstand und: die Windpocken-Impfung fällt in den Augen der Warentestler durch.

Lebendimpfstoffe gegen Herpesviren können sich offensichtlich mit natürlichen Herpesviren zu neuen, gefährlichen Erregern rekombinieren - dies ergab eine aktuelle australische Untersuchung. Auch der bei Kindern und Erwachenen eingesetzte Windpockenimpfstoff enthält mit den Windpockenviren Erreger aus genau dieser Virusfamilie.